WACHENFELD GRUPPE

Informatikkaufmann/-frau

Informatikkaufleute analysieren Problem- und Aufgabenstellungen, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (IT-Systemen) gelöst werden sollen. Hierfür ermitteln sie den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hardund Software und führen diese im Unternehmen ein. Sie beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen und sind Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von IT-Systemen. Gibt es keine geeigneten Standardanwendungen, beteiligen sie sich am Entwurf und an der Realisation individueller Lösungen. Anwendungssysteme implementieren, prüfen und verwalten sie. Zudem stellen sie eine hohe Nutzerfreundlichkeit sicher und beschaffen oder erstellen z.B. Schulungsunterlagen oder Hilfe-Programme für die Anwender.



Tätigkeiten als Informatikkaufmann/-frau

  • Analysieren von Problem- und Aufgabenstellungen im Unternehmen von IT-Systemen
  • Ermitteln von Bedarf an IT-Systemen
  • Beschaffung und Einführung von benötigter Hard- und Software
  • Beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen
  • Sind Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von IT-Systemen
  • Implementieren, prüfen und verwalten Anwendungssysteme



    Ihr Weg zum Informatikkaufmann/-frau

    Sie schließen mit einem Bauunternehmen einen Ausbildungsvertrag ab. Dieser kann für zwei Jahre abgeschlossen und später auf drei Jahre verlängert oder gleich für drei Jahre abgeschlossen werden. Ihr Betrieb meldet Sie zum Unterricht in der zuständigen Berufsschule und zur überbetrieblichen Ausbildung in einem Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft an, das Ihnen auch für Informationen zur Verfügung steht. Die gestufte Ausbildung der Bauwirtschaft beginnt. Sie erhalten eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung. In Ihrer Ausbildung werden Sie alle theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten erwerben, die Ihnen später im Beruf von Nutzen sind.



    Die Ausbildungsweg zum Informatikkaufmann/-frau


    Anforderungen:

    • Kaufmännisches Denken und Verhandlungsgeschick (z.B. IT-Systeme auf Wirtschaftlichkeit überprüfen, Verhandlungen mit Hard- und Softwarelieferanten führen)
    • Kommunikationsfähigkeit und Kunden- und Serviceorientierung (z.B. Kunden über die Einsatzmöglichkeiten von IT-Systemen beraten und Softwareprodukte an Kundenanforderungen anpassen)
    • Geschicklichkeit und Sorgfalt (z.B. Hardwarekomponenten in IT-Systemen austauschen, Installationen präzise und fehlerfrei durchführen)
    • Lernbereitschaft (z.B. sich über die aktuellen Informations- und Telekommunikationstechnologien auf dem Laufenden halten)


    Schulfächer:

    • Mathematik (z.B. für die Erstellung von Kalkulationen)
    • Informatik (z.B. für die Arbeit mit den in der IT-Branche gängigen Systemen)
    • Wirtschaft (z.B. für die Simulation von Geschäftsprozessen und Betriebsabläufen)
    • Deutsch (z.B. für Kundenkontakte und Vertragsverhandlungen)

            JOH. WACHENFELD

            GMBH & CO. KG
            Frankenberger Landstraße 8
            34497 Korbach
            Telefon (05631) 950-0
            Telefax (05631) 950-150
            info@wachenfeld-bau.de



            WACHENFELD BAU GMBH 
            Waldecker Straße 3
            99444 Blankenhain (Thüringen)
            Telefon: (036459) 442-0
            Telefax: (036459) 442-20
            wbb@wachenfeld-bau.de


            ASPHALTWERKE WALDECK

            GMBH & CO. KG

            Hagenstraße 27

            34454 Bad Arolsen

            Telefon: (05691) 623-868-0
            Telefax: (05691) 624-536-2
            info@aww-asphalt.de

            © CAMPAGNER Korbach